Tabellarischer Lebenslauf

"Jan Jankeje ist der swingendste und druckvollste Kontrabassist Europas"
(Jaco Pastorius)
1950 Geboren in der Hauptstadt der Slowakei, Bratislava. Mutter Frantiska Martinez, Vater Ladislav Jankeje, Bruder Palko Jankeje und Schwester Elenka (Kurasova). Jan Jankeje ist mit Musik aufgewachsen. Vater ist sehr musikalisch, und singt in der Kirche. Ausbildung als Opernsänger könte sich er nicht leisten!
1954 Im Alter von vier Jahren begann er mit Geigenunterricht auf der Volksmusikschule in Bratislava, die er 10 Jahre lang besuchte.
1964 Erste Schritte auf dem Kontrabass und Geige mit der Ragtime Jazzband Bratislava, Ivan Malinovsky, Traditional Jazzclub. Pani Kaprova, Geigerin aus der Slowakischer Philharmonie, gab ihm Privatuntericht auf der Geige, und der Akantis in Sache Beatles.
1966 2 Jahre Geige Studium auf dem Konzervatorium in Bratislava, Hauptstadt von Slowakei, (wo Mozart sein Debütkonzert ald 4-Jährig geben dürfte!) dann wechseln auf Kontrabass, da die Hände zu groß waren für die Geige, also hop zum Kontrabass. Erstes ernste Jazzkonzerte mit 15, damals auch zum tanzen in PKO Bratislava. Mitglied einer Berühmter Lakatos Zigeuner Band auf der Geige.
1967 Konzerte auf Jazzfestival Pserov / CSSR wo er als "Sympathischer Festival Teilnehmer" In der Slowakei darf man noch lachen, und Lustig sein. Hier nicht? den 1. Preis erhielt. Jazzfestival Kosice / Bratislava / Slowakei mit der Ragtime Jazzband Bratislava. Die Super Band gibts noch Heute!
1968 Mit 17 Jahren emigrierte Jan Jankeje in die BRD. Die Russen maschierten in die CSSR ein. Ein entsprechendes Buch ist in arbeit!
1968 2 Jahre lang war er der Haus-Bassist des legendären Atlantik-Jazzclubs in Stuttgart mit Eugen Rödel. Jazzsessionen mit Ella Fitzgerald, Benny Godmann, Eugen Cicero, Carl Camu, Horst Jankovsky. Mitbegründer der in 68'legendären Atlantik Jazzband mit Peter Fitz, Klaus Baltin, Siggi Seifert, Ulrich Braunschweiger, Eugen Görg. Erste Schallplatten-Aufnahmen mit der Atlantik Jazzband.(1969)
1970 Als er seine Liebe zum Jazz entdeckte, studierte er vier Semester Kontrabass und Komposition auf der Musikhochschule & Jazzakademie in Graz / österreich bei Eje Thelin und Dieter Glawischnik. Diverse Jazzkonzerte mit Frank Köllges, Hans Koller, Attila Zoller
1971 Gründung der Band "Aktion 71" mit Axel Lauser, Frederic Rabold, Paul Schwarz, Harry Rettenbacher. Auch Gründung der erfolgreicher Stuttgarter Band "GOLEM" mit Hannes Schwarz aus Weinsberg.
1972 Um sich technisch noch mehr zu vervollkommnen, studierte er weitere acht Semester auf der Musikhochschule in Stuttgart Kontrabass bei Prof. Ulrich Lau als erster Jazzer! "neben" Bernd Konrad. Während dieser Zeit spielte er "sämtliche" Stilrichtungen des Jazz & Klassik. Es begann eine lange Zusammenarbeit u.a. mit Zipflo Reinhardt, Hans Jürgen Bock, Frederic Rabold, Dieter Biehlmeier, Herbert Joos, Peret Kowald, Hugo Heredia, Karl-Heinz Berger, Dieter Seelow, Fred Breceful, Martin Ederer, Jazzcrew Stuttgart, Alex Bally, Leszek Zadlo. 2 Jahre mit H-J. Bock. Die Band mit Biesterfeld-Jankeje-Bock hate unglaubliche Erfolge, aber nur in dieser Besetzung.
1973 in Jazzclub 18. Konzert mit Leonel Hampton!! Unzählige Konzerte in diversen Bands. Jan Schönmacker, Alexander Katz, Banjo "Jim" Walzer, Frederic Rabold, Friedbald Rauscher.
1974 Gründung der legendären und erfolgreicher Band "Jan Jankeje Mlada Muzika" u.a. mit Martin Ederer (2003 gestorben), Peter Garattoni, Tobias Langguth. CD liegt vor.
Seine Frau gründet die Schallplattenfirma Jazzpoint Records, da die Schallplaten Aufnahmen mit Jan "Mlada Muzika"
1976 Am 6.7.76 gründete Jan die 1. IG Jazztage Stuttgart und die IG Jazz Stuttgart (Deutschland) mit seiner Frau Gertie. In dem Verein IG Jazz (Namensgebung Ulrich Braunschweiger) ist Jan 5 Jahren der 1. Vorsitzender und Programmgestalter u.a. mit Dieter Krüger. Gründung der Band Jan Jankeje Jazz Jokers" wo er tausende Auftritte bewältigte seit Gründung 1976.
Die erste Schallplatte des "United Rock and Jazz Ensembles" ist im Schützenhaus bei der IG Jazz aufgenommen worden das Jan Jankeje gegründet hat! Theaterhaus gabs da noch nicht!
1977 Gründung des Reinsburg Musikverlages. Konzerte in allen Jazzclubs in Süddeutschlands mit Seelow, Rabold, Biehlmeier, Reinhardt, Schmidt, Schulze, Meier, Müller, Avraam, Katz, Ziegler, Trattner
1978 Tourneen mit US Jazzstars durch USA u.a. mit All Casey, Benny Waters, Attila Zoller, George Wein, Joe Pass, Tal Farlow, Einweihung der VVS in Stuttgart- Schwabstrasse, Rotebühlplatz und Stadtmitte u.a. mit Eugen Roedel, und mit der Jazz Jokers unter der Leitung von Jan Jankeje
1979 Gründung seiner Band unter dem Namen "Bireli Lagrene" Gründung der Band "Jan's Mobil Jazzband" mit Manfred Schütt & Manfred "Jim" Walz. Die Party Band dammals in Süddeutschland.
Gründung der Band "BassClarinet" Jankeje / Kumpf. Free Jazz läst Grüßen
Tourneen als Vorgruppe für Ella Fitzgerald & Ray Charles 20 Termine
1980 Wurde mit dem ersten Preis der DEUTSCHE PHONO-AKADEMIE ausgezeichnet mit Jörg Reiter und Pierre Lagren.
Tournee durch USA mit Gorge Wein, Pierre Lagren, Scott Hamilton.
Auftritt in "Bios Bahnhof" Schallplatten Aufnahmen mit Pierre Lagren bei Jazzpoint Records im Mai "Live in Krokodil" Jans 30ste Geburtstagsfeier in Brudler Stuttgart
Musikalische Begleitung im Württembergischen Staatstheater Stuttgart, der Komödie "die Vögel" (30 Vorstellungen) von Aristophanes. Hansgünther Heyme machte die Inszenierung, und Nicolas Kemmer war der musikalische Leiter.
Tourneen mit Titi Winterstein.
1981 Soundtrack-Kompositionen für den letzten R.W. Fassbinder-Film "Querelle"
ERSTER TANGO (jp1016). Jeanne Moreau tanzt in diesem Film zu seiner Musik. Fassbinder war super Typ!
Im Hintergrund ist mein Tango zu hören! Insgesamt 40 minuten in Film!! www.jazzpoint.de Pierre Lagren spielt Thema und sw.

1982 Tournee durch die USA mit Vic Juris, Larry Coryell Wochen-Engagement im "Fats Tuesdey" in N.Y.C. mit Larry, Vic und Diz Dizley, Les Paul
Gründung der "Jan Jankeje's Original Swingende Weihnachtsmänner" Super Musik!
1983 Jan schließt Freundschaft in N.Y.C. mit Jaco Pastorius. Die schon legendären Tourneen mit Jaco & Leichtatletik Weltmeisterschaft in Stuttgart in VIP Zelt mit internationaler Jazzmusik. Super Erfolg, und durch Kontakte aus diesen Zelt folgen Konzerte und Privat Partys in ganzen Europa!
1984 Konzert in der Carnegie Hall N.Y.C. mit Benny Certer, Pierre Lagren, Diz Dizley. Die fantastischen Aufnahmen sind auf https://jazzpoint.net erhältlich. Ein Jazz Oscar für Jazzmusiker! Nachmachen!
Dann 30 Konzerte in England mit dem Sohn von Django Reinhardt - Babik Reinhardt, Diz Dizley, Pierre Lagren, Paco de Lucia, Joe Nay. Lagren verlädt den Dizley, fährt nach Hause, cancelt 10 Termine und dadurch erkrankt Dizley auf immer auf Alzheimer!
Jazzfestival u.a. Kristianstadt, Brüssel, Amsterdam, Paris. Jan würde von Stadt Herrenberg Auszeichnet, Konzert in Güterslog Lagren, Jankeje, Bawelino.
1985 Jazzpoint Gertie Jankejova Konzertorganisation für Jaco Pastorius. 2 Tourneen in Italien, österreich, Deutschland. Die Aufnahmen sind auf https://jazzpoint.net erhältlich. Jaco hat auch eine meine Komposition Jaco Reggea aufgenommen!! Danke Jaco!
1985 Tournee für das Goethe Institut in England, Irland (u.a. mit Klaus Wagenleiter, Kersting) Jugoslawien, Ungarn, Slowakei, Polen, Rumänien und Afrika.
Konzerte mit Pierre Lagren und Vic Juris in Santa Cruz / Kuumba Jazz Society, San Francisco / Kimball's, Redondo Beach / Kalif, Toronto / Joey`s Boubor Street, New York / 4 x 2 Wochen Fat Tuesday's, Hampton / The Iron Horse, Boston / Starlight Roof Sage Hotel, Washington DC / Blues Alley, Buffalo / Tralfamadore Café.
1986 Italien, österreich, Deutschland. Live CDs Aufnahmen mit Jaco. Die Aufnahmen sind auf https://jazzpoint.net erhältlich.
Konzert in Stuttgart "Europa Nacht", Konzert in Belgrad - 8.000 Menschen, Hamburg Fabrik, Basler Jazzwoche, JVC North Sea Jazz Festival
1987 30 Januar bis 09 Februar:
04 International Gitarrenfestival Tournee mit Barney Kessel, Juan Martin, Jorge Morrell, Vic Juris, Antonio Forcione, Martin Taylor u.a. in der Queen Elizabeth Hall / London, Fairfield Hall / Croydon, Southport, Arts Centre / Poole, National Concert Hall / Dublin Theatre Royal / St. Helens, Concorde Club / Eastteigh. SFB "ifa `87"
1988 Gründung der Mobiljazzband / M. Schütt, J. Walz. Jazztage in der Röhre Stuttgart, und unzählige Konzerte auf super Veranstaltungen. Eine sehr gefragte Band. Heute spielt Sie unten den Namen "Jan Jankeje Party & Swingband", die Sie sich leisten sollen!
1989 Galerie Wentzki Göppingen / Camu / Jankeje / Oliva Konzerte mit Jenny Evans (noch am machen)
1990 Gründung der Bands: Jans Swing All Stars, Swingende Trollinger Band Jankeje (noch am machen)
1991 Städtische Museum Heilbronn / Slowakisches Jazz Quartett: Jankeje, Jonas, Sosoka, Bartos.
Ehinger Jazztage: Jankeje, Cicero 5. Stuttgarter Open Air Festival: Jankeje, Cicero, Quick (noch am machen)
1992 Galerie Stadt Nürtingen in der Holzkirche mit Dieter Seelow für Fritz Genkinger (noch am machen)
1993 Nürtinger Jazztage mit Hans Kumpf
Im August 1993 spielte er mit seiner Band (Jan Jankeje Party und Swingmusik) anlässlich der Eröffnungsfeierlichkeiten zur Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Stuttgart eine "Privat-Party" die teils von einer Fernseh-Übertragung weltweit vor zwei Milliarden Menschen gesehn worden ist. Tournee Slowakei: Langguth, Dodo Sosoka. (und noch mehr!)
1994 Gründung der Band "Jan Jankeje Swingende Trollinger Band" Große Erfolge!
Gute Musikanten Franz Kraus, Rumen Maltschev, Klaus Giesa
1995 Kumpf / Jankeje in Affalterbach
Jazz Jokers Alpiersbach / Kurgarten
Musikfestival Bratislava BHS mit Eugen Cicero, Harry Sokal, Dodo Sosoka, Lil Mackintosh.
Weihnachtsmänner Breuninger, Jazzfestival San Marino, Rom, Paris, Bratislava
1996 Gründung, CD Aufnahmen und große Erfolge mit "Blues Bandits" (Martin Schnabel, Werner Dannemann)
Konzert PKO Bratislava mit Ragtime Jazzband Bratislava.
Jazzfestival Hertogenbosch mit Al Casey.
Tournee östereich, Italien, Weisser Mramorsaal Stuttgart, Deutschland mit Romano Mussolini, Gregor Beck und Oscar Klein
Weihnachtsmänner Breuninger, Swingende Trollingerband Weindorf Reutlingen, Stuttgart, Weinsberg, Brackenheim, Hohenlohe.
1997 Tournee durch Deutschland, Slowakei, österreich, Schweiz mit Benny Waters, Al Casey, Red Richards.
Schallplattenaufnahmen mit Benny Waters. Die Aufnahmen sind auf https://jazzpoint.net erhältlich.
Gründung des Jey Jey Musik Distributors. Vertrieb für CD's in Deutschland, exklusiv für Jazzpoint.
Konzert in Bratislava v Zrkadlovej sieni Primaciálneho paláca v rámci bratislavského Kultúrneho leta 97. Na koncerte sa predstavia klavirista Eric Doney (USA), Jan Jankeje - kontrabas (Nemecko) a Jozef Dodo Šošoka - bicie (SR).
Swingende Trollingerband Weindorf Reutlingen, Jazzfestival San Marino
Jazzfestival Hertogenbosch mit Benny Waters. Yugoslavien Tour, österreich
Weihnachtsmänner Breuninger, Konzerte in Marians Jazzroom Bern mit Benny Waters
American Embassy Club mit Joe Wulf, Weisser Mramorsaal Stuttgart, Jazz bei Hohly
1998 New Orleans Tour mit Stuttgarter Dixieland All Stars, Deutschland, Slowakei, österreich Tournee mit All Casey und Red Richards.
Schallplattenaufnahmen mit All Casey und Red Richards.
Weindorf Reutlingen, Jazzfestival Heilbronn, Weihnachtsmänner Breuninger, Tournee durch Slowakei mit Harry Sokal, Dodo Sosoka.
Jazzfestival San Marino mit Oscar Klein, Lino Patruno, Jazz bei Hohly
1999 Unzählige Konzerte mit Oscar Klein, Franz Kraus, Rumen Maltschev, Charly Antolini, Tobias Langguth, Frantisek Havlicek, Mirko Klimes, Al Cat, Charly Höllering, Olaf Polziehn,
Weihnachtsmänner Breuninger, Kaffeehaus Hagen Heilbronn / Abendmelodie SWR 3.
Galerie Nagold / Volksbank - Erika Kittel Millenniumsparty Theater Heilbronn.
Frauenhofer Institut / Hubert Grosser Weinsberger Weibertreu Herbst, Weindorf Reutlingen 4. Heilbronner Jazzfestival: Klein, Jankeje Jazz bei Hohly
2000 Gründung der "1. Jazzpoint Tage Weinsberg"
Galerie in Fruchtkasten/Wildberg mit Dimitrios Avraam für Erika Kittel
Jazzfestival Burg Hohenzollern / Hechingen: Jankeje / Klein / Karl Friedrich Erbprinz von Hohenzollern
Jazzfestival Weinsberg: Antolini, Bartos, Jankeje.
Mosbacher Sommer / Klein Silvester Schloss Heinsheim
Weihnachtsmänner Breuninger, Konzerte mit Keith Smith
Jazzfest Rottweil: Jankeje, Langguth, Cumming
Fleiner Jazztage: Klein, Jankeje
Weinsberger Weibertreu Herbst, Weindorf Reutlingen, Stengel's Weinfest, Köpenik Jazzfest Berlin, Jazz bei Hohly, 14. Stuttgarter Open Air Festival / Wolfgang Trattner Memorial Band, Hospitz Weinsberg, Fest der Europäer Wien 2000 mit Peter Lipa - Vokal, Jan Jankeje - Bass, Juraj Lehotsky - Trompete, Fero Karnok - Posaune, Palo Bodnar - Klavier, Miroslav Hank - Schlagzeug
2001 Jan wurde die Ehrenbürgerschaft von New Orleans, der Geburtsstadt des Jazz, verliehen, da er sich um den Jazz in besonderem Maße verdient gemacht hat.
Weindorf Reutlingen, Jazz bei Hohly, Panoramahotel Waldenburg, Einweihung der Heilbronner Straßenbahn, verkaufsoffener Sonntag Heilbronn, Sektkellerei Stengel, Weihnachtsmänner Breuninger: Kumpf, Jankeje Crailsheim Kunst in der Stadt, Verkaufsoffener Sonntag Heilbronn, Galerie Nacht Creilsheim mit Hans Kumpf, Sternzentrum Sindelfingen, Würth / Schwäbisch Hall / Sudhaus, Geisbach / Waldenburg, Bausparkasse Schwäbisch all, Distelhäuser Brauerei, Sille, MRE, Carmen, Hotel-Inter Continental Stuttgart, Theater Heilbronn, Jazzfest Köpenicke Berlin
2002 MRE- Sindelfingen, Ludwigshafen, Waiblingen- Weindorf Reutlingen, Jazz bei Hohly, Panoramahotel Waldenburg, Einweihung der Heilbronner Straßenbahn, verkaufsoffener Sonntag Heilbronn, Sektkellerei Stengel
Weihnachtsmänner Breuninger, Kumpf, Jankeje Waldenburg, Paris, London,
Verkaufsoffener Sonntag Heilbronn, Galerie, Sternzentrum Sindelfingen, Würth / Schwäbisch Hall / Sudhaus, Geisbach / Waldenburg, Bausparkasse Schwäbisch all, Distelhäuser Brauerei, Sille, MRE, Hotel-Intercontinental Stuttgart, Galerie Kolczsinski, Porsche-Stuttgart, Gauss Karl, Kongress Pforzheim Marketing, Gewerbeverein Brackenheim, Hotel Rössle Dettingen, Distelhäuser Brauerei, Musik Götz, Frank Wüstholz K.E.T.S., Frank Hartmann, Ulrike Seidel, EVENT Now, Manhatan Events, Konrad Hornschuch, Landesgartenschau 2002 in Bad Zwischenahn, Kulturamt Stadt Weinsberg, Weibertreu Herbst 2002, Assistenz/3, Brauereigaststätte Klotzbücher, Weisser Mramorsaal Stuttgart, Frau Strauch, Klaus Rosental, Schwanen Metzingen, ACOM-WGS, Panoramahotel Waldenburg, Unterbrüdern, Bad Mergentheim, Jazzfest Weinsberg auf der Weibertreu, Yachtclub Heilbronn Fraunhofer Institut, Kaffee Hagen, Weingärtnergenossenschaft Brackenheim, Verkehrsamt Reutlingen, Jazzfest Oslo, LAPP, Weingut das Hauses Würt. Team Drei, Stromberg Sektkellerei, Wüstenrot, Reise-Service Anton Wien, Graz, Salzburg, Linz, und, und, und ...

wird später fortgesetzt.